NORD|ERLESEN

Bremerhaven bekommt drei neue Schulen der Extraklasse

Paukenschlag für die Bildungslandschaft: In Bremerhaven sollen ab 2023 drei neue Schulen gebaut werden und bisherige Container-Einrichtungen ablösen. Die neuen Schulen sollen pädagogisch und baulich bundesweit Maßstäbe setzen. Die Projektallianz, die gemeinsam die neuen Vorzeigeobjekte errichten will, hat am Mittwoch die Bauverträge unterschrieben - darunter auch das Architekturbüro „gmp“.

Sieghard Lückehe (Stäwog-Gruppe), Schuldezernent Michael Frost und Nils Schnorrenberger (BIS) freuen sich über die Unterzeichnung der Bauverträge für drei neue Schulen in Bremerhaven.

Sieghard Lückehe (Stäwog-Gruppe), Schuldezernent Michael Frost und Nils Schnorrenberger (BIS) freuen sich über die Unterzeichnung der Bauverträge für drei neue Schulen in Bremerhaven.

Foto: Gehrke

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Intercity kann nicht mehr in Lehe abgestellt werden
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Marco Brüser aus Bremerhaven ist bei der Zauberer-WM dabei
nach Oben