NORD|ERLESEN

Bremerhaven: Das müsst ihr zur 3G-Regel wissen

Wegen der steigenden Inzidenz hat der Bremerhavener Oberbürgermeister Melf Grantz (SPD) in der Magistratssitzung am Mittwoch die sofortige Umsetzung der 3G-Regel vorschlagen. Der Vorschlag wurde angenommen. Das bedeutet, ab Donnerstag müssen alle Personen getestet, genesen oder geimpft sein, wenn sie verschiedene Bereiche des öffentlichen Lebens betreten wollen. Was ihr wissen müsst, lest ihr im Artikel.

Das Bild zeigt eine Frau, die einen Corona-Schnelltest öffnet.

Ab Donnerstag gilt auch in Bremerhaven die 3G-Regel in mehreren Bereichen des öffentlichen Lebens.

Foto: Lothar Scheschonka

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Schulstart in Präsenz: Schulleiter wollen auf „Bedingungen eingehen“
nach Oben