NORD|ERLESEN

Bremen hat kaum Spezialisten für die Verbrecherjagd im Netz

Betrugsversuche, Erpressungen, Betriebsspionage – das Internet ist ein Tummelplatz von Betrügern, und ihre Zahl wird immer mehr. Ist die Polizei für die Verbrecherjagd im Netz gerüstet? Die Antwort des Senats befremdete Politiker wie Martin Günthner (SPD). Denn bei der Polizei in Bremerhaven gibt es keinen einzigen Spezialisten, in Bremen nur vier. Kann das reichen?

Kriminalität im Internet nimmt zu - das Personal bei der Polizei dagegen nicht.

Kriminalität im Internet nimmt zu - das Personal bei der Polizei dagegen nicht.

Foto: Oliver Berg/dpa

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Wettbüros in Bremerhaven dürfen vorerst weitermachen
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

„Wünsche mir zumindest Augenhöhe“
nach Oben