NORD|ERLESEN

Ausquartiert von der eigenen Tochter: Leben auf 17 Quadratmetern

Edith Kapanowski ist verzweifelt: Vor sieben Jahren hat sie einen Hof in der Gemeinde Wurster Nordseeküste gekauft. Doch statt im 200 Quadratmeter großen Haupthaus lebt sie seitdem in einem 17 Quadratmeter großen Anbau zwischen Heizungsraum und Garage. Das Haupthaus dagegen wird von ihrer Tochter und deren Ehemann bewohnt. Die 76-Jährige darf es nicht mehr betreten. Einen Schlüssel für ihr eigenes Haus hat sie schon lange nicht mehr.

Auf 17 Quadratmetern lebt Edith Kapanowski (76). Ihre Tochter hat den Rest des Hauses für sich beansprucht.

Auf 17 Quadratmetern lebt Edith Kapanowski (76). Ihre Tochter hat den Rest des Hauses für sich beansprucht.

Foto: BEATE ULICH

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Das Angler Rind vor dem Aussterben bewahren
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Oldenburger übernimmt Burhaver Traditionsfleischerei
nach Oben