NORD|ERLESEN

Anwohner genervt: Diese schmale Straße passieren 40 Lkw am Tag

Frank Husemann, Anwohner des Lühr-Immen-Weges in Langen, wird seit Monaten durch Lärm, Dreck und Baufahrzeuge vor seiner Haustüre gestört. Die Arbeiten für den Anbau des Gymnasiums wenige Meter neben seinem Grundstück gehen zügig voran. „Niemand hat uns gesagt, dass bis zu 40 Lastwagen pro Tag diese enge Straße nehmen würden“, sagt der 60-Jährige. Seine Anfragen beim Landkreis als Bauherr des Millionen-Projekts blieben lange unbeantwortet

Die Schäden am Lühr-Immen-Weg sind unübersehbar. Anwohner Frank Husemann ist wenig begeistert.

Die Schäden am Lühr-Immen-Weg sind unübersehbar. Anwohner Frank Husemann ist wenig begeistert.

Foto: Schoener

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Nach der Flucht: Ukrainer fühlen sich in ihrer Gastfamilie geborgen
nach Oben