NORD|ERLESEN

Angst um die Familien in Afghanistan

Mansoor Mahboobi (22) schläft nicht mehr gut, kann sich kaum konzentrieren. Mohammad Reza Saberizade (51) verfolgt auf seinem Mobiltelefon ständig die Nachrichten aus und über Afghanistan. Für andere Dinge habe er den Kopf derzeit nicht frei, sagt er. Seitdem die Taliban im Land die Macht übernommen haben, haben die beiden Männer Angst um ihre Angehörigen. „Viele Menschen in dem Land sind in großer Gefahr“, klagt Mansoor Mahboobi.

Zwei Afghanen blicken in die Kamera.

Sie sorgen sich um ihre Familien in Kabul und die Zukunft Afghanistans: Mohammad Reza Saberizade (links) und Mansoor Mahboobi.

Foto: Eilers

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Sonnenplätze in der Wesermarsch
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Wenigstens eine Teil-Lösung in Sicht
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Ein Bremerhavener ist immer nah dran am Tatort Bremen
nach Oben