NORD|ERLESEN

Alte Kameras sind ein Stück Stadtgeschichte

Um die 40 alte Kameras stehen auf dem Stubentisch von Stadtplaner Tim Lorenz. Sie heißen Filmor, Alka, Reporter, Nordino oder Baby Finazzy. All diese Kameras wurden zwischen 1948 und 1986 in Nordenham produziert. Und zwar genau in der Wohnanlage am Carl-Zeiss-Weg, in der Tim Lorenz wohnt. Hier war früher das Kamerawerk Vredeborch. Diese alten Schätze zu sammeln, zählt zu den Hobbys von Tim Lorenz.

Stadtplaner Tim Lorenz sammelt alte Kameras der ehemaligen Nordenhamer Firma Vredeborch. Die Produktionsstätte war damals in dem Gebäude, in dem Tim Lorenz heute wohnt.

Stadtplaner Tim Lorenz sammelt alte Kameras der ehemaligen Nordenhamer Firma Vredeborch. Die Produktionsstätte war damals in dem Gebäude, in dem Tim Lorenz heute wohnt.

Foto: Laura Nobel

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Intercity kann nicht mehr in Lehe abgestellt werden
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Das Angler Rind vor dem Aussterben bewahren
nach Oben