NORD|ERLESEN

Als der Kutter „Hoheweg“ vor 15 Jahren vom Radar verschwand

Vor 15 Jahren sank der Fischkutter „Hoheweg“, alle vier Besatzungsmitglieder starben. Das Unglück gilt als eines der schwersten Schiffsunglücke in der Nordsee der zurückliegenden Jahre. Noch heute ist es unvergessen in der Region.

Der Untergang der „Hoheweg“ gilt als eines der schwersten Schiffsunglücke in der Nordsee.

Der Untergang der „Hoheweg“ gilt als eines der schwersten Schiffsunglücke in der Nordsee.

Foto: Picasa

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • 14 Tage Zugang zu 5 Artikeln
14 Tage für 0€*

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

„Die Menschen lieben oder hassen Helgoland.“
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Es tut sich nichts an Bord der „Lascombes“
nach Oben