NORD|ERLESEN

Achterbahnfahrt mit der Gastro-Branche durch die Corona-Krise

Gleich morgens scannt Thorsten von Scheidt die neuesten Corona-Nachrichten. Der Geschäftsführer der Feddersen Food GmbH in Geestemünde will wissen, was auf das Unternehmen zukommen könnte. Es beliefert Hotels, Restaurants, die Systemgastronomie oder Kantinen mit Fleisch, Fisch, Gemüse, Obst und anderen Produkten - mit allem, was in den Küchen verarbeitet wird. Deshalb ist der „coole Frischeservice“ wie ein Seismograf für die durch Corona gebeutelte Branche.

Mann in Lagerhalle. Mitarbeiter Ralf Busch stellt die Bestellungen im Lager der Firma Feddersen zusammen. Auch in diesem Corona-Dezember ist weniger zu tun als normalerweise zum Jahresschluss.

Mitarbeiter Ralf Busch stellt die Bestellungen im Lager der Firma Feddersen zusammen. Auch in diesem Corona-Dezember ist weniger zu tun als normalerweise zum Jahresschluss.

Foto: Arnd Hartmann

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Intercity kann nicht mehr in Lehe abgestellt werden
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Marco Brüser aus Bremerhaven ist bei der Zauberer-WM dabei
nach Oben