NORD|ERLESEN

Abschied von den Fichten in den Bremerhavener Parks

Als Erstes verfärben sich die Nadeln rötlich. Dann weiß Thorsten Hainhorst schon, dass mit dem Baum etwas nicht stimmt. Der Pflegebezirksleiter und sein Team haben im Bürgerpark in den vergangenen Jahren regelmäßig Fichten entfernt. 1000 sind es noch, doch um sie steht es nicht gut. Nun hofft das Gartenbauamt auf Geld, um die 64 Hektar große grüne Oase in Geestemünde und den Speckenbütteler Park im Stadtnorden weiter umzubauen.

Der Borkenkäfer hat diesen Nadelbaum bereits angegriffen, zeigt Thorsten Hainhorst vom Gartenbauamt.

Gartenbauamtsleiter Thomas Reinicke, Stadtrat Ulf Eversberg, Thorsten Hainhorst und Kester Kirchwehm vom Gartenbauamt (von links) untersuchen die Nadelbäume.

Foto: Arnd Hartmann

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Die Energiekrise macht auch vor dem Tod nicht Halt
nach Oben