NORD|ERLESEN

Bremerhavener verbringt sein ganzes Berufsleben im gleichen Betrieb

48 Jahre – 17.000 Tage, roundabout – in einer kleinen schwarzen Reisetasche: Arbeitstag für Arbeitstag auf tausenden Papierseiten, gebündelt in 48 Kladden, gestapelt in der Tasche: Harald Borowsky hat über sein gesamtes Berufsleben Tagebuch geführt. „Mit 60 wollte ich immer ein Buch über all die Geschichten schreiben“, sagt der 63-jährige schmunzelnd. Geschichten, die ein Maler und Lackierer so erlebt, der Gotteshäuser und Restaurants, Mietwohnungen und Villen, Kindergärten, Schulen und Bankhäuser renoviert hat. Und: Das Seemannsheim. Und: Die NORDSEE-ZEITUNG. Diesen Donnerstag wird Borowsky nach 48 Jahren konstant bei „seinem“ Betrieb in den Ruhestand verabschiedet.

In der kleinen Altleher Straße „Auf den Sülten“ fühlt sich Harald Borowsky zuhause. Seit dem ersten Lehrlingstag 1973 hat der Maler und Lackierer nie die Firma gewechselt.

In der kleinen Altleher Straße „Auf den Sülten“ fühlt sich Harald Borowsky zuhause. Seit dem ersten Lehrlingstag 1973 hat der Maler und Lackierer nie die Firma gewechselt.

Foto: Ralf Maorat

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Long Covid: Medizinisches Netzwerk im Aufbau
nach Oben