NORD|ERLESEN

22 Jahre im Auftrag des Osterhasen

Mandarin, Englisch, Braille. Wer im Zevener Osterhasenpostbüro arbeitet, der braucht Sprachtalent – und Fantasie. Es ist nämlich nicht immer einfach, Schreiben aus Kinderhand zu entziffern. Aber wenn Hans-Hermann Dunker das Wort „Chonlirteler“ liest, dann weiß er, dass sich da jemand Jonglierteller wünscht. Mehr als ein nettes Antwortschreiben von Hanni Hase bekommt der Absender trotzdem nicht.

Hans-Hermann Dunker an seinem Saison-Arbeitsplatz. Seit 22 Jahren kümmert er sich mit einem Dutzend Helfer in Zeven um die Post, die Kinder aus aller Welt an den Osterhasen schicken. Künftig will er ein bisschen kürzertreten.

Hans-Hermann Dunker an seinem Saison-Arbeitsplatz. Seit 22 Jahren kümmert er sich mit einem Dutzend Helfer in Zeven um die Post, die Kinder aus aller Welt an den Osterhasen schicken. Künftig will er ein bisschen kürzertreten.

Foto: Albers

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Sechs Spieletipps für die Schultüte
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Gasmangel: Freibäder setzen fürs Heizen auf die Sonne
nach Oben