NORD|ERLESEN

Zubeißen für besseres Klima

Wer einmal in den „KlimaBurger“ beißt, der will gleich mehr davon. Gerrit Michaelis, Geschäftsführer der Bremerhavener Beschäftigungsgesellschaft Unterweser mbH (BBU), schmeckt das kleine Genusspaket jedenfalls gut. Ab 1. Juni sollen Jungen und Mädchen aus Kindertagesstätten und Grundschulen sowie andere Gruppen, die im Gebäude an der Kührstedter Straße übernachten, den „KlimaBurger“ selbst herstellen – Ergebnis einer Kooperation mit der Deutschen KlimaStiftung in der Seestadt. Und ein weiterer Beweis dafür, dass Gaumenfreuden auch ohne Fleisch entstehen können, das bei seiner Produktion umweltschädliches Kohlendioxid verursacht.

Zubeißen für besseres Klima

Foto: Schoener

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

14 Tage gratis0,00 €

  • Zugang zu 5 Artikeln
14 Tage für 0€*

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Klimaschutz: Was sich auf dem Dorf tun muss
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Brisante Details zum Schullandheim Bederkesa
nach Oben