NORD|ERLESEN

Parkende Autos auf dem Deich sorgen für Zoff in Wremen

Vor zwei Monaten war die Empörung groß, als in Wremen etliche Autos auf dem Hauptdeich geparkt waren. Auch Wremens Ortsbürgermeister Hanke Pakusch (CDU) hat für so ein Verhalten kein Verständnis, schließlich werde so die Deichsicherheit gefährdet. Um so irritierter war er, als er Anfang November ein Dienstfahrzeug von Bremenports beobachtete, das auf der Deichkuppe unterwegs war. Seine heftige Kritik weist die Hafengesellschaft ebenso heftig ab.

Autos auf dem Deich sorgen an der Küste immer wieder für Ärger. Das Archivfoto zeigt, wie Anfang September in Wremen Autofahrer ihre Wagen verbotenerweise auf dem Deich abstellten.

Autos auf dem Deich sorgen an der Küste immer wieder für Ärger. Das Archivfoto zeigt, wie Anfang September in Wremen Autofahrer ihre Wagen verbotenerweise auf dem Deich abstellten.

Foto: Seelbach

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

14 Tage gratis0,00 €

  • Zugang zu 5 Artikeln
14 Tage für 0€*

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Spieka-Neufeld: Millionen für höheren Nordseedeich
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Mit dem „Wasserdetektiv“ unterwegs im Kaiserhafen
nach Oben