NORD|ERLESEN

Zoff in der Bürgerschaft um Strafsteuer für die Ölmultis

Auch die CDU möchte „die Ölmultis beim Schlafittchen packen“, wie es der ehemalige Umweltsenator Jens Eckhoff formuliert. Aber nicht mit einer Übergewinnsteuer, wie sie Regierungschef Andreas Bovenschulte (SPD) vorschlägt. Der einzige Weg sei das Kartellrecht. Und um die Autofahrer an der Zapfsäule zu entlasten, müssten die Mineralölsteuer und die Mehrwertsteuer angepackt werden.

Steigende Spritpreise und Riesengewinne der Mineralölkonzerne: Das treibt die Debatte um die Übergewinnsteuer an. In der Bürgerschaft gibt es unterschiedliche Meinungen. Und den Vorschlag, besser die Mineralölsteuer und die Mehrwertsteuer zu senken.

Steigende Spritpreise und Riesengewinne der Mineralölkonzerne: Das treibt die Debatte um die Übergewinnsteuer an. In der Bürgerschaft gibt es unterschiedliche Meinungen. Und den Vorschlag, besser die Mineralölsteuer und die Mehrwertsteuer zu senken.

Foto: dpa


nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

14 Tage gratis0,00 €

  • Zugang zu 5 Artikeln
14 Tage für 0€*

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

SWB macht Rolle rückwärts wegen Putins Gaskrieg
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

„Wünsche mir zumindest Augenhöhe“
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Die Biotonne im Cuxland ist ein Erfolgsmodell
nach Oben