NORD|ERLESEN

Wolf tötet sieben Schafe auf einer Weide bei Kirchwistedt

Auf einer Weide bei Kirchwistedt hat ein Wolf eine kleine Schafherde angegriffen: Alle sieben Tiere sind tot. Ein Hund oder andere Tiere kommen laut Wolfsberater Hermann Kück als „Täter“ nicht infrage. Nachdem er sich die Weide und die Schafe genau angeschaut hat, lautet sein Urteil: „Eindeutig ein Wolf.“ Auch in Uthlede gab es am Wochenende einen Vorfall.

In Kirchwistedt hat ein Wolf alle sieben Schafe getötet, die auf dieser Weide waren.

In Kirchwistedt hat ein Wolf alle sieben Schafe getötet, die auf dieser Weide waren.

Foto: Kück

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

14 Tage gratis0,00 €

  • Zugang zu 5 Artikeln
14 Tage für 0€*

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

So werden Weidetiere vor dem Wolf geschützt
nach Oben