NORD|ERLESEN

Wegen Corona: Keine Rückkehr auf die Weihnachtsinsel

Ioteba Moantaake und seine vier Kollegen würden nichts lieber tun, als Heiligabend mit ihrer Familie zu Hause zu verbringen. Das Heimweh zerreißt sie fast. Doch die Seemänner müssen in Bremerhaven ausharren – ihre Heimat liegt mehr als 14.400 Kilometer entfernt auf der anderen Seite des Globus und ist durch Corona fast vollständig unerreichbar geworden. Aufgefangen wurden sie vom Seemannshotel Bremerhaven und den Mitarbeitern und Ehrenamtlichen der Seemannsmission.

Drei Männer vor einem Haus

Zu Weihnachten keine Rückkehr auf die Weihnachtsinseln. Im Seemannshotel sitzen seit drei Monaten fünf Menschen aus Kiribati (von links): Abemwa Abetenoko, Ioteba Moantaake und Aroito Teitikai .

Foto: Lothar Scheschonka

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

14 Tage gratis0,00 €

  • Zugang zu 5 Artikeln
14 Tage für 0€*

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Long Covid: Medizinisches Netzwerk im Aufbau
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Marco Brüser aus Bremerhaven ist bei der Zauberer-WM dabei
nach Oben