NORD|ERLESEN

Vom Acker zum Wildblumentraum: Blühpaten in Köhlen gesucht

Pestizide, zu viel Dünger, Insektensterben. Der Ruf konventioneller Landwirtschaft hat gelitten. „Die Leute sagen immer, dass wir alles kaputt machen“, sagt Christian Reinhardt aus Köhlen. Der Landwirt probiert deswegen etwas Neues aus: Gemeinsam mit seiner Tochter Michelle will er einen 10.000 Quadratmeter großen Acker in eine Wildblumenwiese verwandeln. Und jeder, der möchte, kann mithelfen, diesen Traum zu realisieren.

Bunte Blumen stehen auf einer Wiese.

Wenn es nach Michelle Reinhardt geht, dann kann die Wildblumenwiese nicht bunt genug werden.

Foto: dpa

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

14 Tage gratis0,00 €

  • Zugang zu 5 Artikeln
14 Tage für 0€*

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Mit dem „Wasserdetektiv“ unterwegs im Kaiserhafen
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Klimaschutz: Was sich auf dem Dorf tun muss
nach Oben