Lokalsport Bremerhaven & Cuxland

Tischtennis: Lunestedt will auswärts etwas mitnehmen

Nach der 1:9-Heimpleite gegen den Regionalliga-Aufsteiger Preetzer TSV hat der TSV Lunestedt etwas gutzumachen. Am Sonntag geht es zum MTV Eintracht Bledeln (15 Uhr).

„Die letzte Niederlage hat natürlich für Enttäuschung gesorgt und wir haben uns Gedanken gemacht“, sagt Lunestedts Kapitän Matti von Harten. Die Mannschaft habe die dreiwöchige Spielpause genutzt, um sich auf den Gegner aus der Nähe Hildesheims vorzubereiten. Sogar am „Tag der deutschen Einheit“ wurde bei den „Grünen“ trainiert. Bledeln hat bereits zwei Spiele absolviert: Gegen Preetz gab es einen 8:2-Erfolg, beim TTC Düppel eine 3:7-Niederlage. „Es muss gut laufen und wir müssen unser bestes TT zeigen. Die Bedingungen annehmen und fokussiert auftreten, nur dann könnte etwas möglich sein. Ein Punkt wäre aktuell Gold wert. Das ist unser Ziel“, meint von Harten.

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Lokalsport Bremerhaven & Cuxland

Tischtennis: Der TSV Lunestedt krönt seine starke Hinrunde
zur Merkliste

Lokalsport Bremerhaven & Cuxland

TSV Lunestedt empfängt Titelanwärter TuS Celle
zur Merkliste

Lokalsport Bremerhaven & Cuxland

Tischtennis: Lunestedt holt zwei wichtige Punkte
nach Oben