Lokalsport Bremerhaven & Cuxland

Starker Wind bringt Katja Alpers um Titelverteidigung

50 Minuten für 30 Schüsse. Das ist nicht viel Zeit. Dann spielt auch noch das Wetter verrückt. Doch Sportschützin Katja Alpers weiß sich bei der deutschen Meisterschaft zu behaupten. Trotzdem beklagt sie die „unwürdigen“ Trainingsbedingungen.

Sportschützin Katja Alpers vom SV Altluneberg am Luftgewehr.

Trainiert vor großen Wettkämpfen täglich: Sportschützin Katja Alpers am Luftgewehr.

Foto: Fincke

In der Disziplin 100 Meter Kleinkaliber-Gewehr Auflageschießen Seniorinnen I war bei der deutschen Meisterschaft in Hannover nur eine Konkurrentin vom DSC Wanne-Eickel besser - und das auch nur denkbar knapp mit 314,2 Ringen, Alpers erzielte 313,9 Ringe und holte sich die Silbermedaille.
Jetzt testen und alle Artikel lesen

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 0 €*

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar

alle abo-angebote finden sie

hier.

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Schiffdorf

Schiffdorf muss den Gürtel enger schnallen
nach Oben