NORD|ERLESEN

Seeschwalben nisten sich wieder an der Schleuse ein

Trotz flatternder Plastikraubvögel und Möwengekreische vom Band: An der Kaiserschleuse in Bremerhaven haben sich wieder Flussseeschwalben zum Brüten niedergelassen. Allerdings sind es in diesem Jahr nur zwei Paare. Der Schleusenbetrieb sei nicht eingeschränkt, versichert die Hafengesellschaft Bremenports.

Seeschwalben brüten wieder an der Kaiserschleuse. Foto Scheschonka

Seeschwalben brüten wieder an der Kaiserschleuse. Foto Scheschonka

Foto: Lothar Scheschonka

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

14 Tage gratis0,00 €

  • Zugang zu 5 Artikeln
14 Tage für 0€*

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Long Covid: Medizinisches Netzwerk im Aufbau
nach Oben