Lokalsport Bremerhaven & Cuxland

Rumpfkader des TV Langen wehrt sich tapfer

Die U19-Fußballer des TV Langen haben mit einem dünnen Kader eine Auswärtsniederlage in der Niedersachsenliga einstecken müssen.

Nur 14 einsatzfähige Spieler standen beim JFV Rehden zur Verfügung. Die Rumpfelf verkaufte sich teuer. Das vermeintliche Führungstor von Daniel von Gunten (35.) wurde wegen Abseits zurückgepfiffen. Anfang der zweiten Halbzeit nutzten die Gastgeber einen umstrittenen Foulelfmeter zum 1:0 (50.) In der 64. Minute wurde Spengler elfmeterreif im Rehdener Strafraum gefoult, doch die Pfeife des Schiedsrichters blieb stumm. Den Strafstoß gab es dafür im direkten Gegenzug auf der anderen Seite. Rehden nutzte auch den zweiten Elfer zum vorentscheidenden 2:0.
Jetzt testen und alle Artikel lesen

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 0 €*

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar

alle abo-angebote finden sie

hier.

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Lokalsport Bremerhaven & Cuxland

Reform im Kinderfußball: Erlebnis vor Ergebnis
zur Merkliste

Lokalsport Bremerhaven & Cuxland

OSC Bremerhaven lässt in der zweiten Halbzeit stark nach
zur Merkliste

Lokalsport Bremerhaven & Cuxland

Drei Tore von Felipa reichen Leher TS nicht zum Sieg
nach Oben