Lokalsport Bremerhaven & Cuxland

Namhaftes Starterfeld für 114. Dobrock-Turnier gemeldet

Darauf haben die Fans des Dobrock Turniers zwei Jahre lang gewartet: auf Reitsport der Spitzenklasse - und das ohne einschränkende Corona-Maßnahmen. Vom 18. bis zum 21. August starten namhafte Reiterinnen und Reiter in der Wingst.

Die Dressurreiterin Elisa Prigge mit ihrem Erfolgspferd Dark Dancer im Dressurparcours auf dem Dobrock. Wer den Grand Prix Special gewinnen will, muss diese beiden schlagen.

Die Dressurreiterin Elisa Prigge mit ihrem Erfolgspferd Dark Dancer im Dressurparcours auf dem Dobrock. Wer den Grand Prix Special gewinnen will, muss diese beiden schlagen.

Foto: Archiv/Stroscher

Die angekündigten Starter stehen für hohe Qualität im Springparcours wie im Dressurviereck. Doch auch die ländliche Reiterei ist wieder da, womit der bewährte Mix aus Profi- und Amateursport für einen sehenswerten Verlauf sorgen wird.

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Niedersachsen & Bremen

Hameln erwartet Chris de Burgh zur Premiere von „Robin Hood“
nach Oben