NORD|ERLESEN

Musiker macht sich stark: „Kinder sind keine kleinen Erwachsenen“

Nur wer seine Rechte kennt, kann für sie einstehen. Davon ist Kinderliedermacher Florian Müller überzeugt. Seit Jahren beschäftigt er sich mit den Kinderrechten. Sein jüngstes Projekt ist ein Kinderrechte-Podcast. 42 Artikel der UN-Kinderrechtcharta hat der 48-Jährige in Geschichten verpackt, die Kinder auch verstehen. Für seine Kinderrechte-CD „Seid dabei“, wurde der Hepstedter kürzlich mit dem „Deutschen Rock & Pop Preis“ ausgezeichnet. Saskia Harscher hat mit dem Musiker gesprochen.

Kinderliedermacher Florian Müller aus Hepstedt hat den dritten Platz beim Deutschen Rock & Pop Preis gewonnen.

Kinderliedermacher Florian Müller aus Hepstedt hat den dritten Platz beim Deutschen Rock & Pop Preis gewonnen.

Foto: Saskia Harscher

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

14 Tage gratis0,00 €

  • Zugang zu 5 Artikeln
14 Tage für 0€*

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

9-Euro-Ticket-Touristen stranden am Dorumer Bahnhof
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Gasmangel: Freibäder setzen fürs Heizen auf die Sonne
nach Oben