NORD|ERLESEN

Landkreis Rotenburg will Schulen Menstruationsartikel finanzieren

Sie wollte zu einer Enttabuisierung des Themas beitragen, und das ist Joy Rosenberg (SPD) offenbar gelungen. Mit Ausdauer hat der Sozialausschuss des Rotenburger Kreistags darüber diskutiert, ob in Schulen und Behörden auf den Damentoiletten kostenlose Tampons und Binden bereitgestellt werden sollen. Das Ergebnis ist allerdings nicht ganz im Sinne der Antragstellerin.

Eine Frau hält Tampons in den Händen.

Der Landkreis Rotenburg wird seinen Schulen voraussichtlich Menstruationsartikel finanzieren. Wie und wo sie den Schülerinnen zur Verfügung gestellt werden, soll schulintern geregelt werden.

Foto: picture alliance/dpa/dpa-tmn


nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

14 Tage gratis0,00 €

  • Zugang zu 5 Artikeln
14 Tage für 0€*

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Long Covid: Medizinisches Netzwerk im Aufbau
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Die Festival-Seelsorgerin aus Lüdingworth
nach Oben