NORD|ERLESEN Der Weg zum Biobauern

Hof stellt auf Bio um: Jan Kaiser macht Weiden fit für seine Kühe

Zehn Monate nichts mehr gehört vom Biohof Kaiser in Ippensen. Es ist der Milchviehbetrieb, der von konventionell auf öko umstellt und den die ZEVENER ZEITUNG begleitet, darüber informiert, mit welchen Schwierigkeiten der Betrieb in der zweijährigen Umstellungsphase zu kämpfen hat. Wegen mehrerer Krankheitsfälle in der Familie rückte das Thema Bio auf dem Hof etwas in den Hintergrund. Doch jetzt wird wieder Vollgas gegeben. Acker und Grünland werden seit vergangenem Jahr schon nach biologischen Kriterien bewirtschaftet, ab dem 1. Juli erfolgt nun die Umstellung in der Tierhaltung. Die Rinder, die nur das Leben im Stall kennen, müssen dann auf die Weide.

Das Foto zeigt Jan Kaiser mit einer Kuh auf der Weide.

Ab dem 1. Juli wird die Tierhaltung auf dem Bio-Hof Kaiser in Ippensen von konventionell auf öko umgestellt. Dann müssen alle Kühe, Rinder und Kälber auf die Weide. Heute genießen lediglich trockenstehende Kühe Auslauf.

Foto: Jakob Brandt


nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

14 Tage gratis0,00 €

  • Zugang zu 5 Artikeln
14 Tage für 0€*

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Der Weg zum Biobauern
Kühe auf der Weide: Biobauer Jan Kaiser macht den Weg frei
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Wir vom Dorf
Bio-Bauern hoffen immer noch auf den Durchbruch ihrer Produkte
nach Oben