NORD|ERLESEN

Grüne Weide, glückliche Kuh?

Glückliche Kühen, die von Frühjahr bis Herbst auf der Weide stehen und Gras fressen – für viele Menschen ist das der Inbegriff ländlicher Idylle. Und es ist das Bild, das wir vor Augen haben, wenn wir im Supermarktregal nach dem Milchkarton greifen. Auch wenn in Niedersachsen weiterhin ein Großteil der Kühe auf die Weide kann, gibt es jedoch einen Trend zur Stallhaltung. Denn grasende Kühe auf grünen Wiesen bedeuten für Landwirte vor allem eins: mehr Arbeit.

Grüne Weide, glückliche Kuh?

Foto: Jürgensen

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

14 Tage gratis0,00 €

  • Zugang zu 5 Artikeln
14 Tage für 0€*

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

SWB macht Rolle rückwärts wegen Putins Gaskrieg
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

„Wünsche mir zumindest Augenhöhe“
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Dieser Rockstedter Landwirt produziert „Superfood“ aus Algen
nach Oben