NORD|ERLESEN

Endspurt im Seedorfer Neubaugebiet „Godenstedter Straße“

Das 2019 von der Gemeinde ausgewiesene Baugebiet „Godenstedter Straße“ in Seedorf ist quasi ausgebucht. Kurz vor Weihnachten ist das zwölfte der insgesamt 13 Grundstücke verkauft worden. Auch für die letzte freie Parzelle gibt es einen Interessenten. Bürgermeister Harald Hauschild rechnet damit, dass diese Fläche „wahrscheinlich zum Monatsende“, also noch im Januar, fest vergeben sein wird.

Die meisten Grundstücke im Baugebiet „Godenstedter Straße“ an der Straße „Alter Sportplatz“ in Seedorf sind verkauft und bebaut.

Die meisten Grundstücke im Baugebiet „Godenstedter Straße“ an der Straße „Alter Sportplatz“ in Seedorf sind verkauft und bebaut.

Foto: Hilken

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

14 Tage gratis0,00 €

  • Zugang zu 5 Artikeln
14 Tage für 0€*

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Wie die Alpakas nach Seedorf kamen
nach Oben