NORD|ERLESEN

„Bei uns im Haus war eine positive Stimmung“

Ein wunderbarer Neubau mit einer wunderbaren Ausstellung. Gleichzeitig konnten nicht alle, die die neue Ausstellung im Deutschen Auswandererhaus sehen wollten, das auch tatsächlich tun. Denn die Anzahl der Besucher war wegen der Pandemie beschränkt. Freud und Leid lagen im vergangenen Jahr nah beieinander. Dennoch überwiegt im Rückblick das Gute. „Bei uns im Haus war eine so positive Stimmung“, erinnert sich die Direktorin Dr. Simone Blaschka.

Eine Ausstellung im Deutschen Auswandererhaus.

Die Eröffnung der Ausstellung im neuen Anbau war trotz der Pandemie ein schöner Moment für die Direktorin des Auswandererhauses, Simone Blaschka.

Foto: Lothar Scheschonka

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

14 Tage gratis0,00 €

  • Zugang zu 5 Artikeln
14 Tage für 0€*

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Long Covid: Medizinisches Netzwerk im Aufbau
nach Oben