Meinung & Analyse

Monarchie steht auf solidem Fundament

Zwar verstarb die Frau, die alle Welt nur „die Queen“ nannte, schon am achten September vor zwölf Tagen, womit ihr Sohn Charles automatisch zum König wurde. Aber erst am Sonntag ging mit der Bestattung von Elizabeth II. die Ära, die man elisabethanisch nennt, tatsächlich zu Ende, und die karolinische beginnt.

Monarchie steht auf solidem Fundament
Es gab kein Interregnum, aber eine zehntägige offizielle Volkstrauer schuf eine Art Zwischenzeit, eine Art Aussetzung des Alltags, eine Art Innehalten, wo das politische Leben völlig brachlag und die Sorgen von gestern nicht mehr zählten. Als ob, wie es das Klischee will, der Tod der Queen die Uhren angehalten hätte.

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Meinung & Analyse

Ein Jahr Ampel: Aufbruch in andauerndem Krisenmodus
zur Merkliste

Meinung & Analyse

„Es geht um Frieden und Freiheit“
zur Merkliste

Meinung & Analyse

Wer zahlt die Zeche? Die Kinder
nach Oben