Meinung & Analyse

Macht und Ohnmacht der Vereinten Nationen

Die Vereinten Nationen müssten angesichts der vielen Krisen auf der Welt eine entscheidende Rolle spielen. Doch dafür müssten sie sich ändern.

Holger Möhle Berliner Büro

Foto: www.marco-urban.de

Die Welt unter einem Dach vereint, 193 Nationen. Eigentlich eine wunderbare Idee. Doch dieses Dach hat Löcher, es regnet hinein, das Gebälk hat Risse. Willkommen bei den Vereinten Nationen! Wenn sich die Weltgemeinschaft in dieser Woche in New York wieder zur jährlichen UN-Generalversammlung trifft, kommt sie bei ehrlicher Bestandsaufnahme an dem Befund nicht vorbei: Es steht nicht gut um diese Erde. Und es steht auch nicht gut um die Vereinten Nationen.

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Meinung & Analyse

Brisante Visite für Baerbock in Neu-Delhi
zur Merkliste

Meinung & Analyse

„Es geht um Frieden und Freiheit“
zur Merkliste

Meinung & Analyse

Macrons gefährliches Spiel mit Putins Feuer
nach Oben