Meinung & Analyse

Der Unfall, der Deutschland spaltet

Ein weißes „Geister“-Rad, Blumen, Kerzen. Das ist übrig von Deutschlands meistdiskutiertem Unfall. Eine 44-jährige Radfahrerin ist hier an der Berliner Bundesallee gestorben, überrollt von einem Betonmischer.

Der Unfall, der Deutschland spaltet

Foto: k r o h n f o t o . d e

Die Debatte darüber hat Deutschland gespalten. Es ging gegen die Klimaaktivisten, weil sie einige Kilometer entfernt auf der Autobahn einen Stau verursacht hatten, in dem ein Feuerwehrfahrzeug nur langsam vorankam. Dabei ist unklar, welche Auswirkungen das am Ende hatte. Es ging gegen die Verunglückte selbst, weil sie offenbar nicht den Radweg benutzte. Hundert Meter vorher freilich werden die Radfahrer wegen einer Baustelle ganz offiziell in den fließenden Verkehr gelenkt. Und es ging gegen den Lkw-Fahrer, der von einem durchgeknallten Passanten auch noch mit einem Messer attackiert wurde. Selten war ein Unglück so aufgeladen.
Jetzt testen und alle Artikel lesen

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 0 €*

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar

alle abo-angebote finden sie

hier.

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Meinung & Analyse

Die überfällige Schrumpfkur des Parlaments
zur Merkliste

Meinung & Analyse

Aktionismus nach Ausschreitungen bringt gar nichts
zur Merkliste

Meinung & Analyse

Berlin hat kein Monopol auf Chaos und Randale
nach Oben