Loxstedt

Was Bexhövede mit Riga zu tun hat

Bexhövede. Was hat die 2.300 Einwohner zählende Ortschaft Bexhövede mit der etwa 1.700 Kilometer entfernt liegenden, rund 60.000 Einwohner zählenden Stadt Riga, in Lettland, zu tun? Das weiß Vikar Dr. Jan Reitzner ganz genau.

Vikar Dr. Jan Reitzner und Pastorin Lara Schilde

Vikar Dr. Jan Reitzner (links) macht sein Vikariat bei der Kirchengemeinde Bexhövede, wo Pastorin Lara Schilde tätig ist. Reitzner fand heraus, dass die Bexhöveder im 12. Jahrhundert einen enormen Einfluss auf die ganze Region und sogar die Politik Bremens fest im Griff hatten. Auch die Missionierung Osteuropas bekam aus Bexhövede ihren entscheidenden Impuls. Von dort brachen auch die Missionare nach Osteuropa auf. „So wurde Bexhövede zum Ursprungsort der ganzen deutsch-baltischen Geschichte. Albert von Buxthoeven (= Bexhoevede) gründete dabei Riga, die heutige Hauptstadt Lettlands“, erzählt der Vikar.

Foto: Schmonsees

Jetzt testen und alle Artikel lesen

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 0 €*

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar

alle abo-angebote finden sie

hier.

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
nach Oben