Cuxland

Siemens Gamesa: Frauen erobern die Industrie

Die industrielle Produktion gilt immer noch als Männerdomäne. Aber im Offshore-Werk von Siemens Gamesa in Cuxhaven ändert sich das zunehmend. Die Frauen kommen, und sie sind ausdrücklich erwünscht - in der Produktion und in allen Unternehmensbereichen.

Aktuell werden in Cuxhaven Maschinenhäuser für 11-Megawatt-Windkraftanlagen hergestellt. Frauen wie Sandra Milch spielen in der Produktion eine wichtige Rolle.

Aktuell werden in Cuxhaven Maschinenhäuser für 11-Megawatt-Windkraftanlagen hergestellt. Frauen wie Sandra Milch spielen in der Produktion eine wichtige Rolle.

Foto: Heike Leuschner

Noch sind von rund 720 fest angestellten Werksmitarbeitern noch nicht einmal 90 weiblich. Aber das Unternehmen will Frauen Mut machen, auch denen, die ihren Berufsweg einst ganz anders angefangen haben. Vier Frauen, die bei Siemens anpacken, stellen sich hier vor:

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
nach Oben