Beverstedt

Beverstedt schaltet alle Straßenlaternen ab

Zu der dunklen Stimmung angesichts des drohenden Energienotstands gesellen sich in Beverstedt nun dunkle Straßen und Wege. Die Gemeinde wird deren Beleuchtung ab kommender Woche abschalten - „um ein Zeichen zu setzen“, wie der Bürgermeister betont.

Um Energie einzusparen, verzichten in diesen Tagen viele Gemeinden auf das Einschalten der Straßenbeleuchtung.

Wegen des drohenden Energienotstands verzichtet die Gemeinde Beverstedt in den kommenden vier Wochen auf die Beleuchtung ihrer Straßen.

Foto: Sommer/dpa

Anfang der Woche hatte sich der Verwaltungsausschuss mit dem Thema Energiesparen befasst. Nach einer durchaus kontroversen Diskussion, so hört man, hätten die Mitglieder am Ende aber für die Abschaltung der Straßenbeleuchtung gestimmt. Zunächst bis zum 15. September, so lautet der Beschluss, müssen sich die Bürger mit der Dunkelheit im öffentlichen Raum abfinden.

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Beverstedt

Marktauftakt mit Kanonendonner
zur Merkliste

Beverstedt

Senioren sind im Cuxland gut vertreten
nach Oben