Hagen

Anwohner fühlen sich durch Schutzhunde vom Deich vertrieben

Seit einigen Monaten schützen Hunde die Schafe auf den Deichen in der Osterstader Marsch vor dem Wolf. Doch wer schützt die Menschen am Deich vor den Hunden? Ein Info-Abend sollte Anwohner besänftigen. Ob dies gelang, darf bezweifelt werden.

Deichschäfer René Krüger (links) und Thomas Ströer, Geschäftsführer Deichverband Osterstader Marsch, präsentieren im Mai 2022 die neuen Herdenschutzhunde mitsamt der dazugehörigen Warnschilder.

Deichschäfer René Krüger (links) und Thomas Ströer, Geschäftsführer des Deichverbands Osterstader Marsch, bei der Vorstellung der Herdenschutzhunde im Mai 2022. Foto: Andreas Palme

Foto: Andreas Palme

Jetzt testen und alle Artikel lesen

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 0 €*

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar

alle abo-angebote finden sie

hier.

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Hagen

Wersabeer „Dieksänger“ freuen sich auf neue Mitglieder
nach Oben