Geestland

17 Grundschüler werden bei Unfall leicht verletzt

Weil ihr Schulbus plötzlich stark bremsen musste, sind 17 Grundschüler gestürzt, wobei sie sich leichte Verletzungen zuzogen. Sie befanden sich auf dem Weg zur Schule. Die Polizei sucht nun Zeugen des Vorfalls.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können.

Foto: Pleul/dpa

In Langen ist es am Dienstagmorgen zu einem Unfall gekommen, bei dem 17 Schulkinder leicht verletzt wurden.

Gegen 7.40 Uhr befuhr laut einer Mitteilung der Polizei eine 39-jährige Bremerhavenerin mit einem Schulbus in Langen die Debstedter Straße in Richtung Ortsmitte. Vor dem Schulbus fuhr ein Pkw. An der Einmündung Driftweg wollte der Fahrer des Wagens nach rechts abbiegen und hielt dabei an. Um einen Verkehrsunfall zu vermeiden, bremste die Busfahrerin ihren Bus stark ab. Dabei stürzten 17 Schulkinder, die sich im Bus befanden, und prallten unter anderem gegen die Haltestangen und verletzten sich leicht.

Fahrerin bringt Kinder zur Schule

Die Busfahrerin setzte ihre Fahrt bis zur Grundschule Hinschweg fort, wo die Kinder durch das Schulpersonal bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes betreut wurden. Nach einer Begutachtung durch den Rettungsdienst wurden die Kinder durch das Schulpersonal an die Erziehungsberechtigten übergeben.

Die Polizei bedankt sich für die gute Zusammenarbeit und die psychologische Betreuung der betroffenen Schulkinder durch das Schulpersonal. Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeistation in Langen unter 04743/928-270 zu melden. (pm/skw)

Redaktion

Wir arbeiten täglich an den wichtigsten News und spannendsten Themen aus Bremerhaven, dem Cuxland, der Wesermarsch und dem Landkreis Rotenburg und bringen sie zu Ihnen auf das Smartphone, den Computer oder in die Zeitung.

0 Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Geestland

Nachhaltigkeit in den Geestländer Ortsmitten erleben
nach Oben