Bremerhaven

Wettbüros in Bremerhaven dürfen vorerst weitermachen

Die Ankündigung des Innensenators Ulrich Mäurer (SPD), Wettbüros im Land Bremen verbieten zu wollen, zeigt erste Auswirkungen: Die 32 Wettbüros in Bremen haben mittlerweile den Betrieb eingestellt. In Bremerhaven sieht die Situation indes anders aus.

In der Tipico-Annahmestelle in der Bürgermeister-Smidt-Straße können keine Wetten mehr platziert werden.

In der Tipico-Annahmestelle in der Bürgermeister-Smidt-Straße können keine Wetten mehr platziert werden.

Foto: Pejic

In Bremerhaven sind derzeit drei Anbieter von Sportwetten aktiv. Tipico betreibt drei Wettbüros in der Seestadt, die Anbieter XTiP und Albers Wetten/Tipwin jeweils eins. Bis auf eine Annahmestelle in der Bürgermeister-Smidt-Straße läuft der Betrieb in allen Wettbüros bis auf weiteres weiter, es werden Wetten platziert und Geld ein- und ausgezahlt. Das bestätigten die jeweiligen Betreiber bzw. Mitarbeiter am Mittwoch auf Nachfrage.

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Bremerhaven

Spätere Lieferung: „Arvia“-Weihnachtskreuzfahrt fällt aus
zur Merkliste

Bremerhaven

„Polarstern II“: Ein komplexes Projekt wird Wirklichkeit
nach Oben