Bremerhaven

Werftkran soll schnell die Arbeit wiederaufnehmen

Nach 30 Jahren Einsatz war es an der Zeit für eine Grundinstandsetzung des Liebherr-Trumdrehkrans beim Werftbetrieb RS Heise im Bremerhavener Fischereihafen. Die Arbeiten an dem bis zu 6 Tonnen hebenden Gerät dauerten mehrere Monate.

Der Kran bei RS Heise nach der Sanierung.

Der Kran bei RS Heise nach der Sanierung.

Foto: Christian Eckardt

Jetzt testen und alle Artikel lesen

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 0 €*

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar

alle abo-angebote finden sie

hier.

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Bremerhaven

Ekaterina-Mord
Mordfall Ekaterina B.: Jetzt will der Angeklagte auspacken
zur Merkliste

Bremerhaven

Wo sind denn die Bremerhavener Wasserstoffbusse hin?
nach Oben