Bremerhaven

Im Hafen sind 138 Arbeitsplätze im Wachdienst gefährdet

Wieder bangen im Hafen Beschäftigte um ihren Arbeitsplatz: Betroffen sind mindestens 138 Mitarbeiter der Elko Sicherheit. Das Sicherheitsunternehmen aus Bremen hat den Auftrag verloren, die Container- und das Autoterminal zu bewachen.

Der Wach- und Sicherheitsdienst Elko verliert seinen Auftrag im Hafen. Angelika Jacke ist die Betriebsratsvorsitzende.

Der Wach- und Sicherheitsdienst Elko verliert seinen Auftrag im Hafen. Angelika Jacke ist die Betriebsratsvorsitzende.

Foto: Scheschonka

BLG und Eurogate haben die Bewachung ihrer Anlagen im Sommer neu ausgeschrieben. Ende des Jahres soll Elkos Auftrag bei der BLG auslaufen, zum Juli 2023 bei Eurogate. #

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Bremerhaven

BiW kritisieren „Stellen-Wildwuchs“ in der Verwaltung
nach Oben