Bremerhaven

So geht die Nordwestbahn mit Graffiti-Ärger um

Immer wieder sorgen Sprayer für großen Schaden bei der Regio-S-Bahn rund um Bremen und Bremerhaven. Die Graffiti-Entfernung ist bei der Nordwestbahn als Betreiberin des Liniennetzes ein großer Kostenfaktor.

Mit einem Graffito beschmierter Triebwagen der Regio-S-Bahn.

Auch dieser Trabi ist das Ergebnis von illegalen Graffiti-Sprayaktionen. Das Entfernen kostet sehr viel Geld.

Für das Entfernen der Schmierereien muss das Eisenbahnunternehmen jedes Jahr einen Millionenbetrag in die Hand nehmen. Die Reinigungskolonnen haben in der Werkstatt der Nordwestbahn in Bremerhaven-Wulsdorf ordentlich zu tun.

Thema Graffiti-Entfernung: Interview mit dem Leiter der Regio-S-Bahn

NZ-Reporter Matthias Berlinke hat sich zum Thema Schäden durch Graffiti mit Robert Palm, Leiter der Regio-S-Bahn, unterhalten (siehe Video).

So läuft die Graffiti-Entfernung bei der NWB
In Bremerhaven-Wulsdorf werden Graffitis von den Zügen der Nordwestbahn entfernt. Regionalleiter Robert Palm erklärt, wie viel das kostet und wie die NWB dagegen angeht.

Matthias Berlinke

Online-Redakteur

Matthias Berlinke, geboren 1971, ist seit 1992 im Verlag. „McBörli“ hat nebenbei für viele Radiostationen in Deutschland Eishockey-Übertragungen gemacht. Was Berlinke liebt: Bockwürste, Lokomotiven, den Hukilau (hawaiianischer Tanz) und natürlich seine Mädels daheim.

0 Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Bremerhaven

Raffinierte Cyberattacke auf die Handelskammer
nach Oben