Bremerhaven

Schiffsneubau aus Flensburg geht ins Lloyd-Schwimmdock in Bremerhaven

Der Neubau der Flensburger Schiffbau-Gesellschaft FSG nimmt Kurs auf Bremerhaven. Dort wird die 210 Meter lange und 26 Meter breite Frachtfähre am Mittwochmorgen zur Dockung im Schwimmdock der Lloyd Werft erwartet.

Kommt nach Bremerhaven: Neubau „Tennor Ocean“. In Auftrag gegeben wurde das Schiff von IVP Ship Invest.

Kommt nach Bremerhaven: Neubau „Tennor Ocean“. In Auftrag gegeben wurde das Schiff von IVP Ship Invest.

Foto: Eckardt

Werft-Geschäftsführer Friedrich Norden bestätigte auf Anfrage die Ankunft des Neubaus. Nach derzeitigem Stand bleibt das Schiff bis zum 2. Februar und geht dann auf die erste Probefahrt.
Jetzt testen und alle Artikel lesen

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 0 €*

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar

alle abo-angebote finden sie

hier.

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
nach Oben