Bremerhaven

Richy Müller zu Gast bei Bremerhavener Gesellschaft 1947

Mit dem Monolog „Novecento“ hat Schauspieler Richy Müller, bekannt aus dem „Tatort“, der Bremerhavener Gesellschaft 1947 zum 75-jährigen Bestehen gratuliert.

Hans-Jürgen „Richy“ Müller (vorn) und Pianist Reinmar Henschke

Foto: Lothar Scheschonka

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Bremerhaven

Bädergesellschaft feiert Jubiläum
zur Merkliste

Bremerhaven

Wo Freiheit seit 75 Jahren großgeschrieben wird
nach Oben