Bremerhaven

„Mein Schiff 3“ kommt und muss dann ins Dock

TUI Cruises fährt die kommenden beiden Winter mit der „Mein Schiff 3“ von Bremerhaven aus. Im Programm: Karibik und Nordkap.

Zwei Scihffe liegen an der Kaje

Die „Mein Schiff 3“ zusammen mit der „Artania“ an der Columbuskaje.

Foto: Hartmann

Die „Mein Schiff 3“ steuert erneut das Columbus Cruise Center an, macht aber dann bis November eine Pause. Das Schiff wird am Sonnabend im Morgengrauen erwartet, kommt mit 2.252 Passagieren von Norwegen zurück – und verholt dann für zwei Wochen zum Routine-Check ins Dock von Blohm+Voss.

Von Hamburg aus geht’s dann Anfang Oktober nach Mallorca und nach einer Spanien-Reise zurück nach Bremerhaven. Ab November stehen von der Columbuskaje aus bis April zwei Fahrten zu den Kapverden, fünf nach Norwegen und zwei in die Karibik an.

TUI Cruises hat jetzt auch bekanntgegeben, im Winter 23/24 ebenfalls von Bremerhaven aus mit der „Mein Schiff 3“ fahren zu wollen: Ein Kontrastprogramm aus Langzeitreisen über den Atlantik und kürzeren Fahrten ans Nordkap wurde ausgearbeitet.

Thorsten Brockmann

Chefreporter

Thorsten Brockmann ist gebürtig in Bremerhaven. Bei der NORDSEE-ZEITUNG arbeitet er seit 1989. Seine Themen: Kreuzfahrt, Wirtschaft und die Polizei.

0 Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
nach Oben