Bremerhaven

Lebensgefährliche Diebestour auf Strommast: Für den Täter wird es jetzt eng

Gleich viermal hat sich ein Metalldieb im Mai und Juni an der Bahnoberleitung im Bereich Geestemünde zu schaffen gemacht. Der Mann klaute Ankerseile und brachte sich und andere in Lebensgefahr. Jetzt sitzt er in der Klemme. Und es kann teuer werden.

Immer wieder mussten Arbeiter der Deutschen Bahn ausrücken, um die Schäden an der Oberleitung zu beheben.

Immer wieder mussten Arbeiter der Deutschen Bahn ausrücken, um die Schäden an der Oberleitung zu beheben.

Foto: Arnd Hartmann (Archiv)

Beim fünften Versuch wurde der Mann von Beamten der Bundespolizei überrascht. Dem Täter gelang zwar die Flucht, doch er musste sein Fahrrad und Werkzeug zurücklassen. Die Polizei sammelte weitere Beweismittel und kam den Mann so wieder auf die Spur. „Wir haben jemanden ermittelt und den Fall zur Anzeige gebracht“, sagte ein Sprecher der Bundespolizei auf Nachfrage der NORDSEE-ZEITUNG.

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Bremerhaven

Bremerhaven will Platz für mehr Geflüchtete schaffen
zur Merkliste

Bremerhaven

Der Warntag wurde mit Glockenklang eingeläutet
nach Oben