Bremerhaven Heimat

Für Rumina schmeckt Heimat nach Palazinkie - und nach Pommes

In ihrer Brust schlagen zwei Herzen: Rumina (10) ist in Bulgarien geboren, lebt nun aber seit sieben Jahren mit ihrer Familie in Deutschland. „Ich liebe beide Länder. Ich glaube, ich habe zwei Heimaten“, sagt das aufgeweckte Mädchen.

Rumina ist seit einigen Jahren Mitglied der Tanzgruppe "Horo" der deutsch bulgarischen Gesellschaft Budlinik. In der traditionellen Tracht zu tanzen, ist für sie ein ganz besonderes Gefühl.

Rumina ist seit einigen Jahren Mitglied der Tanzgruppe „Horo“ der deutsch-bulgarischen Gesellschaft Budlinik. In der traditionellen Tracht zu tanzen, ist für sie ein ganz besonderes Gefühl.

Foto: Arnd Hartmann

„Ich mag Bremerhaven“, sagt Rumina. An ihre Kindheit in Bulgarien kann sie sich kaum erinnern: „Aber wir fahren jedes Jahr in den Urlaub dort hin und besuchen meine Verwandten“, erzählt das Mädchen von schönen Ferienwochen. An Bulgarien mag Rumina die Natur: „Da gibt es viele Hunde und Katzen und es ist sehr grün. Da spiele ich mit meinen Cousinen immer ganz lange draußen.“

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Bremerhaven

Goethestraße
Das „Café Knutsch“ war Treffpunkt für die Jugend
nach Oben