Bremerhaven Ekaterina-Mord

Fall Ekaterina B.: Polizist spricht über Koffer-Fund (Audio)

Am 16. Prozesstag im Fall Ekaterina B. aus Bremerhaven ging es am Landgericht Bremen unter anderem um den Fund des Koffers mit den sterblichen Überresten des Opfers. Über die aktuellsten Erkenntnisse berichtet unser Chefreporter Thorsten Brockmann.

Der Deich der Weser in Bremerhaven.

Am Weserdeich in der Nähe des Atlantic-Hotels Sail City wurden die sterblichen Überreste von Ekaterina B. in einem Koffer entdeckt.

Foto: Philipp Overschmidt

Der Koffer mit den sterblichen Überresten von Ekaterina B. war Anfang März 2022 am Weserdeich unweit des Sail-City-Hotels entdeckt worden – etwa einen Monat nach dem Verschwinden der Frau. Neben weiteren Zeugen sprach am 16. Prozesstag ein Polizist über den Fund.

Mehr über den Prozesstag berichtet Chefreporter Thorsten Brockmann im Gespräch mit Online-Redakteur Matthias Berlinke:

Audio
abspielen
00:00:00

Bremerhaven

Darum ging's am 16. Prozesstag im Fall Ekaterina

Vor dem Landgericht Bremen ist der Prozess im Fall Ekaterina B. fortgesetzt worden. Am 16. Prozesstag ging es unter anderem um den Koffer mit den Überresten von Ekaterina B..
06.12.2022

Über die Autoren

Thorsten Brockmann

Chefreporter

Thorsten Brockmann ist gebürtig in Bremerhaven. Bei der NORDSEE-ZEITUNG arbeitet er seit 1989. Seine Themen: Kreuzfahrt, Wirtschaft und die Polizei.

Matthias Berlinke

Online-Redakteur

Matthias Berlinke, geboren 1971, ist seit 1992 im Verlag. „McBörli“ hat nebenbei für viele Radiostationen in Deutschland Eishockey-Übertragungen gemacht. Was Berlinke liebt: Bockwürste, Lokomotiven, den Hukilau (hawaiianischer Tanz) und natürlich seine Mädels daheim.

0 Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
nach Oben