Bremerhaven

Das Havenhospiz nimmt als Rohbau schon Konturen an

Das „Havenhospiz“ am Jägerhof nimmt täglich mehr Gestalt an. Mit zwei Jahren Verspätung wächst jetzt der Rohbau an der Gaußstraße rasant. Das Haus fürs Rund-um-die-Uhr-Begleiten Sterbenskranker zeigt schon als Baustelle seine Einzigartigkeit.

Weiß leuchten die Kalksandsteine der großen Baustelle in den blauen Himmel: Am Jägerhof in Bremerhaven wird im Sommer 2022 das "Havenhospiz" errichtet.

Hier wächst das Bremerhavener Havenhospiz in die Höhe. Mit zwei Jahren Verspätung peilt die Investorengruppe Specht nun für Ende September das Richtfest und für das erste Quartal 2023 die Eröffnung an. Der Panoramablick über die gesamte Baustelle zwischen Gauß- und Wurster Straße bietet sich von der Ecke Jägerhof aus.

Foto: Arnd Hartmann

„Gaußstraße 110“: Hinter der nüchtern und alltäglich klingenden Adresse steht eine Philosophie - die der Menschenwürde bis zum letzten Atemzug. Hinter der Hausnummer steht ein gar nicht alltägliches 3,5-Millionen-Euro-Projekt. Und zurzeit eine große Baustelle. Eine rasant sich verändernde Baustelle, denn täglich stehen da neue Mauern, täglich nimmt dieser besondere Ort zwischen Gaußstraße, Cherbourger und Wurster Straße erkennbarere Konturen an. Die Umrisse der acht Patienten-Zimmer, die immer ein Stück versetzt zueinander stehen, des doppelt so großen Familienzimmers, des „Raumes der Stille“, des großen gemeinsamen „Wohn- und Esszimmers“ und auch aller Personal- und Büroräume sind schon klar zu erkennen. Kalkweiß leuchten die Böden, Fensterlaibungen, Wände unter stahlblauem Himmel. Es sind die Umrisse jener Räume - jener Schutzzonen -, in denen ab dem nächsten Jahr Menschen mit einer unheilbaren, weit fortgeschrittenen Krankheit - ob Krebs, Blutkrankheiten, Herz-, Lungen- oder Muskelerkrankungen, ob Mukoviszidose oder Parkinson - wohnen werden, 24 Stunden rundum betreut durch palliativ ausgebildete Ärzte, Pflegende, Therapeuten.

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Bremerhaven

Raffinierte Cyberattacke auf die Handelskammer
nach Oben