Bremerhaven

Bremerhavener Uraufführung: Alexa braucht den Blinden

Zukunftsängste und Einschränkungen von Menschen mit Behinderungen: Um augenscheinlich „schwere“ Themen geht es in „Licht aus, Alexa“, dem ersten Theaterstück des Musikers Simon Bellett. Und dann gibt es doch viel zu lachen.

Alex (Sven Mein) und Lena (Meike Lehmann)

Der blinde Alex (Sven Mein) und Lena (Meike Lehmann) haben den gemeinsamen Traum vom Fliegen. Im Stück „Licht aus, Alexa“ im Piccolo Teatro geht es um das Miteinander von behinderten Menschen und „Normalos“.

Foto: Otto Oberstech

Jetzt testen und alle Artikel lesen

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 0 €*

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar

alle abo-angebote finden sie

hier.

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Bremerhaven

Das kreative Chaos setzt sich im Piccolo Teatro durch
nach Oben