Bremerhaven

Bade-Lagune in Bremerhaven wird ab Frühjahr 2024 gebaut

Die Beschlüsse sind gefallen: Die Seestadt bekommt voraussichtlich 2026 eine eigene Bader-Lagune.

Planschen im kühlen Nass: Für den Bau der Badelagune im Weserstrandbad hat der Magistrat jetzt Entscheidungen getroffen.

Planschen im kühlen Nass: Für den Bau der Badelagune im Weserstrandbad hat der Magistrat jetzt Entscheidungen getroffen.

Foto: Arnd Hartmann

Sie entsteht in Höhe des Weser-Strandbades und kann nur ermöglicht werden, weil der Neubau der Nordmole länger sein und in Richtung Norden verschwenkt wird. „Die Antragsunterlagen werden voraussichtlich Mitte 2023 bei der Planfeststellungsbehörde eingereicht und der Baubeginn voraussichtlich im Frühsommer 2024 erfolgen“, so Oberbürgermeister Melf Grantz. Außerdem wird der historische Leuchtturm, der vor kurzem demontiert wurde, am Ende der neuen Mole wieder aufgebaut. Das hat der Magistrat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen.

„Ich bin sehr erfreut, dass der Magistratsbeschluss des Wiederaufbaus der Nordmole und des Leuchtturms kurze Zeit nach den Geschehnissen getroffen wurde und die Bürgerinnen und Bürger zudem bald einen Badebereich haben werden“, so Grantz. „Durch die Ergänzungen der Entwurfsplanung um eine Bade-Lagune ist es nicht zu Zeitverzögerungen im Gesamtverfahren zur Erneuerung der Nordmole gekommen.“ Zur Unterhaltung der Bade-Lagune werden ab dem Jahr 2026 jährlich 50.000 Euro im Wirtschaftsplan der Bädergesellschaft Bremerhaven mbH berücksichtigt. Hierzu zählen unter anderem die Kosten für die Sedimentbeseitigung sowie die Kosten für die Ausbesserung von Sturmflutschäden. Grantz: „Die Unterhaltung übernimmt die Bädergesellschaft. Vor dem Hintergrund des zukünftigen barrierefreien Zugangs von der Nordmole zum Weser-Strandbad wird das bestehende Konzept der Bewirtschaftung entsprechend angepasst.“

Redaktion

Wir arbeiten täglich an den wichtigsten News und spannendsten Themen aus Bremerhaven, dem Cuxland, der Wesermarsch und dem Landkreis Rotenburg und bringen sie zu Ihnen auf das Smartphone, den Computer oder in die Zeitung.

0 Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Bremerhaven

Bremerhaven investiert Millionen in den Klimaschutz
nach Oben